Archiv

Schwitzende Aikidoka !!! Vorsicht Rutschgefahr !!!

BWL Oeshiba webBundeswochenlehrgang der AUD BWL Schule web2in der Toskana des Ostens

Zum sechsten Mal in Folge und Dank der frühzeitigen Organisation unseres Vizepräsidenten Gerhard Mai konnte der alljährliche Bundeswochenlehrgang erneut in der Sportschule in Bad Blankenburg stattfinden. Auch in diesem Jahr durften wir Gerhard Mai (6.Dan) und Manfred Tretter (3.Dan) als unsere Lehrer begrüßen. Die 28 Lehrgangsteilnehmer aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Schleswig-Holstein bildeten eine bunte Truppe von Schüler- und Meistergraden vom 4. Kyu bis zum 4.Dan, die am Sonntag den 03.08. in Thüringen eintraf, mit Vorfreunde aufs gemeinsame Üben und gespannter Erwartung auf die anstehende Aikido-Woche. Es freute uns besonders, dass auch Familienmitglieder sowie Aikidofreunde, für die selbst ein Mittrainierten leider nicht möglich war, (mit-)gekommen sind. Ein Beweis dafür, dass der Lehrgang nicht nur und ausschließlich auf das Trainieren ausgelegt ist, sondern auch auf Erholung, Spaß und gemeinsames Miteinander außerhalb der Matte. Die Sportschule und die schöne Umgebung in der Toskana des Ostens bieten mannigfaltige Möglichkeiten für Freizeitgestaltung und beim abendlichen „Absacker“ konnte man sich über das Erlebte austauschen.

BWL GrillenGruppe2web

Nach der Begrüßung um 16.00h ging es wie gewohnt zur ersten Disziplin, dem gemeinsamen Mattenaufbau. Viele Jahre Übung und Erfahrung sorgten dafür, dass dies in Nullkomma nichts erledigt war und die 300 Quadratmeter große Mattenfläche ausgelegt war. Unsere Freunde aus Ostfildern kamen dann auch pünktlich zur Mattenabnahme. In diesem Jahr galt es neben den 3 täglichen Trainingseinheiten auch vier Dan-Prüfungen - jeweils zwei Anwärter auf den ersten und zweiten Dan - sowie eine Gürtelprüfung zum 1.Kyu zu organisieren und im Zeit-und Trainingsplan zu berücksichtigen. Die tropischen Temperaturen, die uns schon bei der Anreise in Empfang nahmen und während der kompletten Woche erhalten bleiben sollten, stiegen bis Freitag auf unerträgliche 41 Grad. Für alle Teilnehmer in diesem Jahr eine echte Herausforderung. Um körperlich und mental fit zu bleiben und die Mengen an „ausschweißenden Körperflüssigkeiten“ wieder aufzutanken war auf der Matte und in den Pausen viel Trinken und die eine oder andere Erfrischung auf der Terrasse im Champions Pub angesagt.

Wer noch mehr über die ereignisreiche Woche erfahren möchte kann hier weiterlesen......

BWL Schule Web 1