Kyu-Prüfungen

Die Bedeutung der Kyu-Urkunde

urkundekyu

In der Mitte dieser Urkunde ist das leicht veränderte Wappen der Familie Ueshiba zu erkennen. Es stellt die Schnittfläche eines Flaschenkürbisses dar. Dieses Wappen ist das von O Sensei Morihei Ueshiba am meisten benutzte und daher auch das bekannteste.

In der japanischen Geschichte haben die Gefolgsleute häufig das leicht veränderte Wappen ihres Herren übernommen, wenn sie von diesem durch die Übergabe eines Lehens oder auf andere Weise ausgezeichnet wurden.

Dadurch brachten sie die Verbundenheit zu ihrem Herrn oder Lehrer zum Ausdruck. Die leichte Abwandlung des Wappens war gleichzeitig ein Hinweis auf die neu erworbenen Eigenständigkeit.

Die Aikido-Union Deutschland e.V. möchte mit der Übernahme des geringfügig veränderten Familienwappens einerseits die enge Verbundenheit zum Aikido-Begründer, O Sensei Morihei Ueshiba, und andererseits ihre Stellung und Autorität als eigenständigem Aikido-Bundesverband ausdrücken. Teile des Wappens sind auch im Emblem der Aikido-Union Deutschland e.V. zu finden.