Archiv

Aikido verbindet über Grenzen

Freundschaftslehrgang in Rolga / Slowenien zum 10-jährigen Bestehen des AKTT Rogla LogoTegatna

Den meisten war er schon bekannt, der malerische (Winter-)Sportstützpunkt Rogla in den Höhenlagen bei Slowenska Bistrica. Unsere Aikido-Freunde vom AKTT hatten diesen Wohlfühlort für ihren 4-tägigen Jubiläumslehrgang gebucht. Bereits Freitagnachmittag nach der Anreise starteten wir mit dem ersten Training. Die Wiedersehensfreude war groß und die „Arbeit“ auf der Matte schnell und munter getan. Am Samstag stießen die letzten Nachzügler aus Deutschland (insgesamt kamen immerhin 11 Externe aus DE) noch zur Trainingstruppe dazu, somit waren nun an Graduierungen vom 6.Kyu bis 4. Dan alles vertreten.

Keine ganz leichte Aufgabe für Gerhard Mai (6.Dan), der jedoch routiniert aus allen das Beste herausholte (egal ob bei Katame-Waza, Nage-Waza, 1.- 4. Kata oder Verkettungen und Waffentechniken), so dass jeder einige technische Verbesserungen mitnehmen konnte.

Rolga Geschenk 2018Die offiziellen Feierlichkeiten fanden am Samstagnachmittag statt. Gorazd Pelcl hob in seiner kleinen Rede die gewachsene Freundschaft und die wertvolle Unterstützung seitens der deutschen Aikido-Freunde für die Entwicklung des Vereins hervor. Anschließend wurde beim Kaffee mit einer extra georderten Jubiläumstorte ordentlich gefeiert. Als ein besonderes Zeichen der Wertschätzung bekamen alle Teilnehmer ein richtig tolles Geschenk – ein Microfaserbadetuch, verziert mit dem bildschönen Emblem des AKTT.Rogla Geschenk 2 2018

Nach insgesamt 6 anstrengenden aber lohnenden Trainingseinheiten (und einer bestandenen Orangegurtprüfung für Renato vom AKTT) und vor allem den erfrischenden Unterbrechungen beim grandiosen Essensbuffet, bei Schwimmbad-Whirlpool-Sauna-Gängen und beim Sommerrodeln, war die Abreise am Montagmittag viel zu schnell angerückt.
Das Versprechen, bald wieder zu kommen, ging so natürlich leicht über die Lippen.

Rogla Gruppe 2018

Ein herzliches Dankeschön an Gorazd Joze und Tatjana und ihr Organisationsteam für die herzliche Gastfreundschaft und die tollen Geschenke und an Gerhard, der ehrenamtlich für uns als Lehrer im Einsatz war und unermüdlich für Schwitz- und Muskelkaterphasen sorgte!

Andrea Schwab-Mai