Archiv 2011

Training der Superlative

BL_StartAikidoka des SC Steinberg durften Bundeslehrgang der Extraklasse ausrichten
Beim Bundeslehrgang der Aikido-Union-Deutschland (AUD) trafen auf 150qm Matte nicht nur die ranghöchsten Meister des Verbandes, sondern insgesamt knapp dreißig Aikidoka aller Altersklassen ab gelbem Gurt aufeinander. Und das gemeinsame Wochenende hatte einiges zu bieten: Dr Björn Rahlf, 5.Dan Aikido, unterrichtete in zwei Trainingseinheiten Programm, das laut Prüfungsordnung erst für Dan-Prüfungen verlangt wird, aber an dem alle großen Spaß hatten, so zum Beispiel das sogenannte „hanmi-hantachi".
Dabei ist einer der beiden Trainingspartner auf den Knien, wo er sich im besten Falle genauso elegant und flüssig bewegt, wie auf gewohnter Ebene – was natürlich nicht bei allen auf Anhieb funktionierte. Trotzdem hatten alle viel Spaß daran, auch mit Partnern zu trainieren, die sie noch nie –oder seit langer Zeit nicht mehr- gesehen hatten.

Gruppenbild

Besondere Akzente setzen eine Dan-Prüfung am Samstagabend (der Dietzenbacher Ralf Gerhardt absolvierte erfolgreich die Prüfung auf den 1.Dan Aikido), ein gemütlicher gemeinsamer Abend der Teilnehmer sowie zu Beginn des ersten Trainings die Umsetzung eines Beschlusses der 7. Hauptversammlung:

BL_VerleihungSamstagnachmittag überreichte der Präsident der AUD, Dr Stephan Gronostay, der langjährig aktiven Aikido-Meisterin Isolde „Isi" Morgen-
stern die Urkunde für den 4.Dan Aikido. Normalerweise nach bestandener Prüfung erworben, erhält Isi Morgen-
stern diese Graduierung als Ehrung und besondere Anerkennung für den Verdienst von Jahrzehnten: Mitaufbau der AUD, langjähriges Leiten von Kinder- und Erwachsenentrainings in mehreren Vereinen und hoher Einsatz für „ihren" Sport.

Klara Maria Neumann, SC Steinberg 1963 e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.