Dan-Prüfungen

Dan-Prüfungen

Die Grundlage für Dan-Prüfungen in der der AUD bilden:

  1. Prüfungsordnung für Aikido-Dan-Grade (pdf POD-AUD)
  2. Verfahrensordnung für Aikido-Dan-Prüfungen (pdf VOD-AUD)
  3. Ordnung zur Vergabe des Jugend-Danes-Aikido (pdf OJD-AUD)

Harald-Pruefung
Harald Ketzer bei seiner Prüfung auf den 2. Dan Aikido im März 2009


Aikido-Dan-Prüfungen können in Absprache mit dem Bundesreferenten für Prüfungswesen der AUD im Anschluss an Bundes- und Regionallehrgänge durchgeführt werden. Der Bundesreferent für Prüfungswesen lädt gemäß der Rangliste eine Prüfungskommission aus drei Prüfern ein. Prüfer für Aikido-Dan-Prüfungen müssen mindestens den 3. Dan Aikido besitzen, der Vorsitzende der Prüfungskommission ist ein Mitglied der Technischen Kommission.



Zulassungsvoraussetzungen für Aikido-Dan-Prüfungen:

  1. Mindestalter der Anwärters und Ablauf der Mindestvorbereitungszeit:
    angestrebter Grad Mindestalter Vorbereitungszeit
    1. Dan Aikido 18 Jahre 1 Jahr (ab 1. Kyu)
    2. Dan Aikido 21 Jahre 2 Jahre (ab 1. Dan)
    3. Dan Aikido 26 Jahre 3 Jahre (ab 2. Dan)
    4. Dan Aikido 32 Jahre 4 Jahre (ab 3. Dan)
    5. Dan Aikido 40 Jahre 5 Jahre (ab 4. Dan)
         
  2. pdf Zulassungsantrag und Ergebnisliste für eine Aikido-Dan-Prüfung in dreifacher Ausfertigung
    a. Durch den Prüfungsanwärter im oberen Teil vollständig ausgefüllt
    b. Mit Genehmigungsvermerken des zuständigen Aikido-Vereins und des vorbereitenden Lehrers
  3. Gültiger pdf Aikido-Pass (siehe Passordnung der AUD)
  4. Nachweis eines gültigen Dan-Theorielehrgangs ( pdf DTL-AUD Grundstufe oderpdf DTL-AUD Aufbaustufe) oder einer gültigen Aikido-Übungsleiterlizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes
  5. Eine Quittungsmarke für Dan-Prüfungen (Bezug bei der Materialstelle)
  6. Anwärter auf den 1. Dan Aikido: Nachweis eines Erste-Hilfe-Lehrgangs (14 Doppelstunden, nicht älter als drei Jahre)
  7. Anwärter auf den 5. Dan Aikido: Schriftliche Hausarbeit in vierfacher Ausfertigung



Diese Unterlagen müssen bis spätestens sechs Wochen vor dem Prüfungstermin dem Bundesreferenten für Prüfungswesen zugesendet werden.



Die bestandene Prüfung wird mit der Quittungsmarke im Aikido-Pass bescheinigt, und der Aikido-Meister erhält eine Urkunde. Die Bedeutung der Dan-Urkunde der Aikido-Union Deutschland ...HIER weiterlesen!

urkundedan

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.